Home
Aktuell
 
Unser Angebot
>  Qi Gong
> Tai Ji Quan
> Akupressur
 
Kurse in
> Frauenfeld
> auswärts
 
Personen
> Christian Hoffmann
> Carmen Bricman
 
Kontakt/ Anmeldung
Impressum
Links
 
 
 



 


Christian Hoffmann


„Die Begegnung mit den inneren Künsten des alten China hat mein Leben verändert. Das tägliche Üben schenkt mir erholsame Stille, Gelassenheit und Freude. Und es hat mancherlei Heilungsprozesse bewirkt. Was ich von meinen grossartigen Lehrern, die direkt aus der Quelle uralter Tradition schöpfen, erhalten habe, gebe ich gerne und mit Achtsamkeit an andere weiter.“


Dr. phil., dipl. dipl. Qi Gong-Lehrer, dipl. Akupressur-Therapeut sowie Taiji-Lehrer mit langjähriger Erfahrung (bis 2017 Lehrberechtigter ITCCA)

1998-2007 Taiji- und Qi Gong-Unterricht bei Adelheid Lipp (Winterthur), Ferienkurse bei dem Yang-Stil-Grossmeister Chu King-Hung; 2007-17 Privatschüler von Meister Chu und kontinuierliche Lehrerfortbildung bei dessen Meisterschüler Guido Ernst (Zürich) in den Disziplinen Yang-Stil-Taiji-Handform, -Schwertform, Partnerübungen (Hand- und Schwert-Kampfkunstformen, Pushing hands) und daoistische Lebenspflege; seit 2018 Weiterbildung u.a. bei Moritz Dornauf (Darmstadt) und Stephan Hagen (Hamburg) sowie v.a. bei Master John Ding / Ding Teah Chean (London)

2007-09 Diplomausbildung im Stillen Qi Gong bei Grossmeister Li Zhi-Chang (München) und Susanne Weber Stadler (Baar) und seither ständige Weiterbildung bei Meister Li bis Ende 2018; u.a. 2012/13 vertiefte Unterweisungen in der daoistischen Inneren Alchemie und erneute Diplomierung

Ab 2008 für mehrere Jahre Zen-Meditation gemäss der Glassman-Lassalle-Linie unter Anleitung von Verena Marti (Frauenfeld)

2009/10 Diplomlehrgang Akupressur-Therapie bei Elsi Zumbühl und Noel Matos am Zumbühl-Zentrum Winterthur; dort auch Weiterbildung in chinesischer Ernährungslehre bei Pascale Anja Barmet (Zürich)

2011 Studium des altchinesischen Weisheits- und Orakelbuches I Ging und Besuch einer Reihe von Seminaren mit Meister Liu Chun-Tsu, Leiter des Taiwan Research Institute of I-Ching (Taipei), am Qi Gong Zentrum München; ab 2015 fortlaufende I Ging-Studien unter Anleitung des Sinologen und Daoismus-Forschers Georg Zimmermann (Basel)

Von 2011 an mehrjähriger Unterricht in buddhistischer Weisheitslehre, tibetischer Meditation und Heilyoga, 2012-14 Diplomstudium der Philosophie des (Mahayana-)Buddhismus bei dem tibetischen Mönch und Gelehrten Lharampa Tenzin Kalden

Seit 2012 intensives Selbststudium und Besuch von Weiterbildungen in chinesischer Naturheilkunde; 2013/14 Ausbildung zum Kräuterexperten an der Kräuterakademie in Hondrich (Inforama Berner Oberland); 2016/17 persönliche Vertiefung zur „inneren Weisheit“ bei der Heilkräuterkundigen, Mentorin und Dozentin Susanna Krebs (Boltigen)

Weitere Interessengebiete: Religionsgeschichte, Theologie, Liturgie, christliche Mystik, daoistische Philosophie und Lebenspraxis, konfessionsübergreifende Spiritualität, Tierethik